Donaureise

1.590

7.500 vor Christus siedelten hier schon Menschen. Hier ließ der Römische Kaiser Trajan eine Brücke über die Donau bauen. Hier stehen die zwei imposantesten Festungen an der Donau. Kalemegdan ist die älteste Festung an der Donau in Belgrad. Petrovaradin ist die größte Festung an der Donau in Novi Sad. Die größte & längste Schlucht Europas ist das Eiserne Tor. 
Auf unserer Donaureise entdecken die Donau, ihre Bewohner und die Kultur der Menschen. 

Beschreibung

Donaureise 
Kinder und Enkelkinder sind auf unserer Donaureise Willkommen.

1. Tag Belgrad die Donau Metropole Willkommen in Serbien. Nach dem persönlichen Empfang durch ihren Reiseleiter erfolgt ihr Transfer zum Hotel. Im Anschluss besichtigen wir die Bunte serbische Hauptstadt und ihr Reiseleiter zeigt ihnen die Kulturellen Höhepunkte dieser Donau Metropole. Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant mit typischer serbischer Küche. Die erste Nacht auf unserer Donaureise verbringen Sie in Belgrad. Laku Noc / Gute Nacht.

2. Tag Die wilde Donau – Festung von Smederevo – Festung Golubac Nach dem Frühstück begrüßt sie ihr Reiseführer im Hotel und wir verlassen Belgrad in Richtung Smederevo. In Smederevo besichtigen wir die imposante Festung (ca. 1430 n. Chr.) und ehemalige Hauptstadt Serbiens die an der Mündung des Flusses Jezeva in die Donau liegt. Auf dem Weg nach Golubac halten wir zum Mittagessen am Silbersee (Srbreno Jezero) ein Ehemaliger Nebenarm der Donau der heute ein Naherholungsgebiet ist. In Golubac erkunden Sie die Festung vom Boot aus und zu Fuß. Hier ist die Donau bis zu 7 Kilometer breit. Übernachtung in Donji Milanovac.

3.Tag Donji Milanovac – Lepenski Vir – Eiserne Tor – Trajans Tafel Guten Morgen! Unsere Herberge ist ein serbisches Ethno Dorf und bietet uns zum Frühstück einen herrlich weiten Blick über die Donau. Heute entdecken wir die mittel- und jungsteinzeitliche archäologische Fundstätte Lepenski Vir, erste Siedlungsspuren stammen von 7000 v. Chr. Die Ausgrabungsstätte ist heute unter einem großen Glasdach. Am Eisernen Tor wird die Donau gerade einmal 200 m breit und bis zu 110 Meter tief. Während einer Bootsfahrt entdecken wir das Eiserne Tor und die Trajanstafel. Nach unserer Bootsfahrt besichtigen wir die Stadt Donji Milanovac. Abendessen und Übernachtung in unserem Ethno Dorf in Donji Milanovac.

4. Tag Festung Fetislam, Nationalmuseum Djerdap, Kladovo, Trajansbrücke & das Kloster Vratna Nach unserem Frühstück besichtigen wir die nach der römischen Göttin benannte Festung Diana. Die Festung liegt unterhalb des Wasserkraftwerkes Djerdap und ist zum Teil noch gut erhalten. Vom Geländer der Festung Diana sehen wir das Wasserkraftwerk welches das Wasser der Donau auf eine Länge von 200 Kilometern staut. Etwas weiter Flussabwärts besichtigen wir die 18ha große Festung Fetislam die von Osmanischen Besatzern erbaut wurde. In Kladovo besuchen wir das Nationalmuseum welches sich mit der Geschichte der Donau rund um den Nationalpark Djerdap beschäftigt. Weltbekannt ist sie die Trajansbrücke und war über ein Jahrtausend die längste Brücke der Welt, wir besichtigen die Überreste bei Kostol. Im Anschluss besichtigen wir das in den Bergen versteckt liegende Kloster Vratna erbaut zwischen 1317 – 1324. Abendessen und Übernachtung in unserem Ethnodorf.

5. Tag Wein Kloster Bukovo, Lazarev Canyon & das Museum der Krajina Durch den Nationalpark Djerdap führt uns unsere Route zur Lazarev Höhle in dieser Höhle wurden Stücke aus der Urgeschichte, der Kupfersteinzeit, der Bronzezeit und der Eisenzeit gefunden. Die Höhle ist für Touristen erschlossen und der Rundgang ist 800m lang. Zum Mittagessen erreichen wir die Donau Stadt Negotin hier besuchen wir das Museum der Krajina, 15.000 Ausstellungsstücke gibt es zu besichtigen. Den heutigen Tag schließen wir mit dem Besuch des Weinkloster Bukovo ab und degustieren die Weine. Übernachtung in Negotin.

6. Tag Novi Sad und die Donau Festung in Petrovaradin Nach unserem Frühstück reisen wir nach Novi Sad. Novi Sad ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der nördlichen serbischen Provinz Vojvodina. Wir besichtigen die größte Festung an der Donau Petrovaradin und sehen dabei weit über die Dächer der pulsierenden Stadt Novi Sad hinweg. Während unserer Stadtbesichtigung sehen wir die Dunavska Ulica (Donau Straße), die Uhr in Petrovaradin, die Altstadt in Petrovaradin mit ihren romantischen Gassen und die Stadt Novi Sad. Übernachtung auf der Festung Hotel Leopold.

7. Tag Die Damast Manufaktur & National Park Fruska Gora Weinprobe Mit Holz Webstühlen aus dem 18. Jahrhundert und Jacquard Mustervorlagen aus dem 19. Jahrhundert stellt die Seidenweberei Novitet – Dunav edle Stoffe her. Wir besichtigen die Manufaktur und bekommen die Weberei gezeigt. Im Anschluss erkunden wir die magische Gegend der Serbischen Tiefebene und steuern ein Restaurant mit Traditioneller Küche an. Im Anschluss besichtigen wir zum Nationalpark Fruska Gora und lernen wir die Weine der Vojvodina kennen dabei lassen wir den Tag entspannt ausklingen. Übernachtung auf der Festung Hotel Leopold.

8. Wir bringen Sie zu ihrem gewünschten Abflughafen in Serbien. Günstige Flüge von und nach Nis (INI) und Belgrad (BEG) gibt es ab vielen Deutschen Flughäfen so wie aus Wien, Basel und Brüssel.

Verlängerung an der Adria möglich zum Beispiel im Hotel meines Onkels in Cavtat bei Dubrovnik. Für mehr Informationen Hier klicken.

Mindestteilnehmer: 2 Personen

Unsere Leistung Donaureise

Leistungen: Übernachtungen laut Tour Verlauf Donaureise 
Transfer
7 x Abendessen
7 x Frühstück
1 Weinprobe 
Beförderung in Bussen, Minibussen oder PKW,  je nach Gruppengröße Durchgehende deutschsprechende Reiseleitung

Selbstanreise, Flüge gibt es von vielen Deutschen und Europäischen Flughäfen.
Auch mit so genannten Billig Airlines erreichen Sie aus vielen Deutschen Städten Serbien zum Beispiel
mit www.wizzair.com oder mit www.lufthansa.de.

Share Button