Weinreise Serbien

Wein Region Zupa

Serbischer Wein ist unabhängig, frisch, fruchtig und tief rot. Eine neue Generation von Serbischen Winzern bringt den Serbischen Wein wieder zurück nach Europa. Sie vereinen die Jahrhunderte alte Erfahrung der Weinregion und den Einsatz von modernen Mitteln im Weinbau. Entdecken Sie die serbischen Weinsorten Tamjanika und Prokupac oder einen Merlot. Entdecken Sie das unentdeckte, entdecken Sie Serbien!




Weinrebe

Tag 1. Herzlich Willkommen in Serbien MA Ihre Reiseleitung heißt Sie herzlich Willkommen in Serbien, am Flughafen Konstantin der Große in Nis. Zum Mittagessen lernen Sie bereits serbische Weine und Spezialitäten kennen. In Vrnjacka Banja beziehen Sie Ihr Ferienhaus Vila Milanka. Hier beginnt im Anschluss Ihre Stadtführung. Zum Abendessen kehren Sie in ein Restaurant mit traditioneller serbischer Küche ein.
Tag 2. Weinbaumuseum, Kloster Drenca, Weingut Milosavljevic FA Guten Morgen – Dobro jutro. Im Weinbaumuseum wird die Geschichte der Weinregion Zupa festgehalten und ausgestellt. Die Autochthonen Sorten Tamjanika und Prokupac prägen die Weinbaugeschichte dieser Anbauregion. im Anschluss kehren Sie in den Weinkeller der Familie Milosavljevic ein. 200 Jahre Weinbautradition hat die Familie Milosavljevic. Herr Milosavljevic selbst hat sein Handwerk in der Schweiz perfektioniert. Bei der Rebbau Genossenschaft in Spiez, bevor er das Familienunternehmen übernahm. Zum Wein werden Häppchen gereicht. Abendessen in einem traditionellen serbischen Restaurant.
Tag 3. Weingut Cokot, Weinkeller Minic und Lazarev grad FMA Er ist der bekannteste unter den jungen Weinbauern Serbiens. Dr. Radovan Djordjevic arbeitet auch als Enolog für das Kloster Bukovo (7. Reisetag). Auf 1,5 Hektar baut Dr. Djordjevic die Autochthonen Sorten Prokupac und Tamjanika an. Wir degustieren seine Weine und hören die Geschichte zu seinem Wein. Das Weingut Minic begegnet uns auf dem Weg nach Krusevac. Wir degustieren die Weine der Familie Minic und lassen uns ein schmackhaftes Mittagsessen servieren. In Krusevac beginnt die Stadtführung in der Altstadt. Abendessen in einem traditionellen serbischen Restaurant.
Tag 4. Kloster Studenica & Vrnjacka Banja´s Weinberg FA Das Kloster Studenica ist das berühmteste der südserbischen Klöster, der Baustil aus dem 12. Jhd. hat Einflüsse aus dem Romanischen und dem Byzantinischen. Das Kloster Studenica besitzt eigene Weinberge und ist UNESCO Kulturerbe. Sie erhalten zwei Flaschen Klosterwein. Am Abend im Weinkeller Grabak in Vrnjacka Banja verkosten Sie die Weine und genießen die Spezialitäten aus der Küche. Der Weinkeller und die Weinreben Grabak stehen und wachsen in der nähe zum Ferienhaus.
Tag 5. Königliche Abstammung Oplenac und das Kloster Draca 14. Jahrhundert FA Seit dem Mittelalter ist Oplenac für seinen Wein bekannt. Hier degustierten bereites serbische Fürsten und Könige Weine dieser fruchtbaren Region. Sie tun es auch im Weingut Aleksandrovic. Im Anschluss zeigen wir ihnen das Mausoleum der serbischen Königsfamilie. Um dann im Weinkeller des Kloster Draca den weit über die grenzen von Serbien bekannten Merlot zu degustieren. Der geräucherte Käse aus eigener Herstellung harmonisiert mit den gereichten Weinen. Für Abwechslung sorgen die vom Kloster gebrannten Obstbrände und die leckeren Liköre. Abendessen in einem traditionellen serbischen Restaurant.
Tag 6. Weinkeller Brüder Rajkovic und Ivanovic FA Bereits im 18. Jahrhundert kelterten die Vorfahren der Brüder Rajkovic Wein. So erfolgreich das der serbische König Aleksandar sie 1933 auszeichnete. Wir zeigen ihnen die Weinberge der Brüder und Sie degustieren im Anschluss ihre Weine, als Häppchen werden abgestimmte Spezialitäten gereicht. Nachmittags erwarten  Sie die spannenden Geschichten zur serbischen Weinbautradition und seinen Weinen  vom Winzer Herr Ivanovic. Herr Ivanovic führt heute ein traditionelle Weinbauunternehmen.
Tag 7. Weinkeller Kloster Bukovo und die Festung von Nis FA Das Kloster lebt unter anderem auch von seiner Imkerei und der Kräutertee produktion. Sie degustieren die Weine des Klosters. Sie degustieren beides. In der Nähe der Donau gelegen steuern wir zum Mittagessen ein typisches Restaurant an und genießen die leckeren Spezialitäten. Im Anschluss Ankunft in Nis, nach dem Abendessen in der Altstadt besichtigen Sie die Festung.
Tag 8. Abreise nach Deutschland F Bis zur Abfahrt freie Zeit. Ihr Reiseführer begleitet Sie zum Flughafen.
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
Diese wunderschöne geführte Weinreise ist ausgeglichen mit der nötigen Freizeit um Land und Menschen kennen  zu lernen, zu entspannen oder selbständig auf Entdeckung zu gehen. Sie richtet sich auch an die Generation 60+ mit Enkelkindern (Alkohol erst ab 18 Jahren).
 

Leistungen:
Linienflug von Dortmund nach Nis. Weitere Flughäfen auf Anfrage möglich
6 Übernachtungen Ferienhaus Vila Milanka
1 Übernachtung 3 / 4 Sterne Hotel in Nis 
9 x Weinproben laut Reiseverlauf
7 x Abendessen
7 x Frühstück
2 x Mittagessen

Beförderung laut Tour Verlauf, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Nis:
Ideale Verbindung zum intensiven kennen lernen der serbischen Wein- und Esskultur.
Kurzer Flug von Deutschland nach Serbien.
Mindestteilnehmer zwei Personen maximal sechs Personen.
Reisepreis pro Person inklusive Flug und aller erwähnten Leistungen ab 1.999 Euro.

Ihre Reise auf einen Blick
Verpflegung Frühstück, Mittagessen und Abendessen
Serbien seine Weine und Kulinarischen Spezialitäten entdecken
8 Tage Kulinarische Höhepunkte
Ideale Verbindung zum intensiven kennen lernen der serbischen Wein- und Esskultur
Kurzer Flug von Dortmund nach Nis
 
Beratung & Buchung 022 54 / 83 56 750

Reisepreis pro Person inklusive Flug und aller angegebenen Leistungen ab zwei Personen ab 1.999 Euro