Veröffentlicht am

Serbisches Nationalmuseum

Serbisches Nationalmuseum

Das älteste Museum in Serbien ist das Serbisches Nationalmuseum in Belgrad. Es wurde 1844 gegründet und beherbergt über 400.000 Objekte. Darunter die bedeutende frühgeschichtliche Sammlung der neolithischen Starčevo-, Vinča- und Lepenski-Vir-Kulturen.
Nach den Renovierungsarbeiten wurde es am 28.6.2018 Wiedereröffnet. Zu diesem Anlass wurde auch der Promospot Buđenje mit dem Ballettstar Serhij Polunin in medialer Form weltweit präsentiert.

Die Ständige Ausstellung ist über 5000 qm groß und Umfasst Stücke aus der Altsteinzeit bis hin zur Kunst aus dem 20. Jahrhundert. Darunter Zeichnungen und Grafiken jugoslawischer und serbischer Künstler, jugoslawische Skulpturen so wie Kunst von Internationalen Künstlern.

Gerne organisieren wir für Sie und Ihre Gruppe eine Führung durch das Museum. Wir holen Sie und Ihre Gäste in Serbien ab und kümmern uns um den Transfer zum Museum

Wenn Sie das Museum auf eigene Faust entdecken möchten erreichen Sie das Museum über die Haltestellen Trg Republike und Dom Omladine / Skadarska.

Die Buslinien 24, 26, 27, 27Е, 31, 32Е, 35, 37, 43, 44, 96, Trolejbuslinien 19, 21, 22, 22Л/22L, 28, 29, 41 und die Minibuslinie Е2, Е8 halten an der Haltestelle Trg Republike

Die Buslinien 16,58, 95 und die Minibuslinie Е6 halten an der Haltestelle Dom Omladine / Skadarska

Jeden Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr ist der Eintritt kostenlos.

Weitere Informationen zum Museum erhalten Sie auf der Homepage des Museums in Serbischer und Englische Sprache. Folgen Sie dazu diesem Link www.narodnimuzej.rs. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Die Adresse des Museums
Serbisches Nationalmuseum
Trg Republik
Stari Grad
11000 Belgrad
Serbien

Share Button