Kloster Mileseva

Das Kloster Mileseva wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts
erbaut.


An der Westseite des Klosters befindet sich die wohl bekannteste aller
Fresken: die Freske des weißen Engels. Das erste Videosignal, welches
1963 via Satellit von Europa nach Amerika ging, beinhaltete Bilder des
weißen Engels. Dieselben Bilder wurden einige Zeit später ins Weltraum
gefunkt um eventuell vorhandenen Außerirdischen ein Bild der
Liebe und des Friedens zu schicken.

Das Kloster liegt im Westen von Serbien und ist von hohen Bergen
umringt. Die Berge sind zum Teil weit über 1.700 hoch. Nur die abgelegenen
Kloster in Serbien haben während der Osmanischen Fremdherrschung
Ihr überleben sicher können.

 

 

 

Joomla templates by a4joomla